SHIA e.V. - Selbsthilfegruppen Alleinerziehender - Landesverband Brandenburg

News

Ausstellungseröffnung des Fotoprojektes HALBE WELT / GANZES LEBEN am Sonnabend, dem 22. Mai 2021, um 16 Uhr im Kulturbahnhof in Halbe

HALBE WELT / GANZES LEBEN

Mit einem innovativen Fotoprojekt hat der SHIA-Landesverband Brandenburg e. V. seit Jahresbeginn ein Angebot für Alleinerziehende entwickelt, bei dem diese, betreut von vier professionellen Fotokünstlerinnen, ihre unmittelbare Umgebung fotografisch interpretierten. Dass sich zur Teilnahme am Fotoprojekt ausschließlich Frauen gemeldet hatten, war vom Verband nicht beabsichtigt, wirft aber einen Blick auf reale gesellschaftliche Verhältnisse, denn mit einem Anteil von 90% stellen Frauen den überwiegenden Teil der Ein-Eltern-Familien in Brandenburg. Die Teilnehmerinnen wurden über zwei Monate individuell online betreut, so dass sie die Fotoarbeit in ihre knappen Freizeitfenster integrieren konnten. Dabei wurde der Blick auf sonst eher unscheinbare und alltägliche Gegenstände gerichtet und diese mit der Kamera oder dem Smartphone festgehalten. Dass die Betrachtung dieser Objekte ganz überraschende und originelle fotografische Ergebnisse hervorbrachte und sich selbst ein Fischbräter als Modell eignet, wird in der Ausstellung "HALBE WELT/GANZES LEBEN" ab dem 22. Mai 2021 im Kulturbahnhof Halbe präsentiert.

Zur Ausstellungseröffnung lädt der SHIA-Landesverband Brandenburg e. V. gemeinsam mit den Akteurinnen des Fotoprojektes ganz herzlich unter Beachtung der Hygieneregeln am Sonnabend, dem 22. Mai 2021, um 16 Uhr in den Kulturbahnhof Halbe ein. Aufgrund der Corona-Situation wird um eine Voranmeldung unter halbewelt@yahoo.com gebeten.

Der Kulturbahnhof in Halbe erlebt damit sein zweites Kunstevent. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog. Die Schirmherrschaft über das Projekt übernahm Landrat Stephan Loge. Die Veranstalterinnen danken an dieser Stelle dem Landkreis Dahme-Spree für die Förderung und allen Sponsorinnen und Sponsoren, die zum Gelingen des Projektes beigetragen haben.

Weitere Öffnungszeiten der kostenfreien Ausstellung:

  • So/Mo - 23./24. Mai von 14.00 bis 18.00 Uhr
  • Sa/So - 29./30. Mai von 14.00 bis 18.00 Uhr
  • Sa/So - 5.6/6. Juni von 14.00 bis 18.00 Uhr
  • Sa - 19. Juni von 14 bis 18 Uhr
  • Die Finissage findet am Sonnabend, dem 19. Juni 2021, um 16 Uhr statt.


Zuschüsse für eine Familienferienreise 2021

Auch im Jahr 2021 unterstützt das Landesamt für Soziales und Versorgung des Landes Brandenburg mit einer finanziellen Förderung den Urlaub von Familien mit geringem Einkommen.

Das Formular erhalten Sie hier auf unsere Webseite und in der SHIA-Geschäftsstelle unter Tel. Nr. 03375/294752 bzw. Mail post [at] shia-brandenburg [punkt] de gibt es neben dem Antragsformular auch Informationen zu diesen Zuschüssen und zu preisgünstigen Ferienunterkünften.

PDF-Link Antrag für Familienferienreisen (2021)

Weitere Infos (Merkblatt):
PDF-Link Fragen zur Beantragung und Abrechnung des Familienferienzuschusses (2021)

Sie finden die Dokumente und Kontaktdaten (Telefon und E-Mail) ebenfalls auf der Webseite vom Landesamt für Soziales und Versorgung Brandenburg (LASV)


SHIA-Fotoprojekt "HALBE WELT / GANZES LEBEN" gestartet

Der SHIA-Landesverband Brandenburg e. V. setzt gemeinsam mit vier Künstlerinnen aus dem Landkreis Dahme-Spreewald seit Anfang 2021 das Fotoprojekt "HALBE WELT / GANZES LEBEN" um.

Die Mittel dafür sind beim Landkreis Dahme-Spreewald beantragt. Die Schirmherrschaft über das Projekt hat der Landrat Stephan Loge übernommen. Thema des Projektes sind Dinge unserer Alltagskultur. Damit bietet sich Alleinerziehenden eine Möglichkeit zur künstlerischer Auseinandersetzung und zur Vernetzung mit anderen Alleinerziehenden. Auch für die Künstlerinnen wird ein neues Wirkungsfeld erschlossen.

Folgende Künstlerinnen sind beteiligt: Susanne Thäsler-Wollenberg (sie ist Initiatorin des Projektes), Marie-Luise Schmidt, Karen Ascher und Katrin Kamrau.

Die Teilnehmerinnen werden in einem Zeitraum von drei Monaten von den professionellen Fotografinnen überwiegend online betreut, vorgesehen sind (falls möglich) drei Nachmittage, an denen sich alle Teilnehmeinnen treffen. Mit Berücksichtigung der geringen Zeit Alleinerziehender kann im gesamten Projektzeitraum von Mitte Januar bis Mitte April zu Hause gearbeitet werden. Fotografiert wird mit einer Kamera oder dem Fotohandy, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Die Ergebnisse werden voraussichtlich vom 9.4.2021 bis zum 19.4.2021 in einer Ausstellung im Kulturbahnhof in 15757 Halbe (Esperanto Stacio) gezeigt.

Für den Eigenanteil an den beantragten Projektgeldern wird noch finanzielle Unterstützung gesucht.

Jede Person, die das Projekt finanziell unterstützt, erhält:

  • eine Einladung zur Ausstellungseröffnung
  • eine Werbung auf allen öffentlichen Ankündigungen, Plakaten und Flyern, u. a. sichtbar an der Bahnstrecke Berlin-Cottbus
  • eine Erwähnung in den Pressemitteilungen und den Veranstaltungen während des Ausstellungszeitraumes
  • eine Spendenbestätigung

Geldspenden sind erbeten unter dem Stichwort "HALBE WELT" auf das Konto des SHIA-Landesverbandes Brandenburg e. V., IBAN DE95 1002 0500 0003 3303 00.

Weitere Informationen erteilt SHIA e. V. unter Tel. 03375/294752


Jahresrückblick 2020

PDF-Link Jahresrückblick 2020
SHIA-Jahresrückblick 2020


Neues SHIA-Projekt: Einelternfamilien in Bewegung

Mit Landesmitteln starteten wir Ende 2018 unser Projekt "Einelternfamilien in Bewegung".

Wir können Alleinerziehenden und ihren Kindern Springseile, Tischtennisschläger und -bälle zur sportlichen Betätigung kostenfrei zur Verfügung stellen. Bei Bedarf bitte in der SHIA-Geschäftsstelle anfragen. Außerdem planen wir noch sportliche Aktionen.

Wir danken dem Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (jetzt: Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz) für die Förderung unseres Projektes sowie dem Kreissportbund Prignitz und der Kreissportjugend Dahme-Spreewald für die fachliche Unterstützung.

In der Broschüre gibt es viele Anregungen für Übungen mit dem Springseil.

PDF-Link GPM Springseil Trainingsbroschüere


Tines große Schwester - eine Hörbuchgeschichte für Kinder

Neu bei SHIA: Tines große Schwester - eine Hörbuchgeschichte für Kinder zum Thema: Wenn Mama und Papa nicht mehr zusammenwohnen.

Tines große Schwester - eine Hörbuchgeschichte

Weitere Infos zur Hörbuchgeschichte unter "TINEs große Schwester".

Druckvorschau - Drucken Sie die Inhalte druckfreundlich aus!